QRP-Mini 40

Die Platine des Mini-40 befand sich vorher in einem flacherem Gehäuse. Erst der Einbau der Platine in ein größeres Gehäuse ermöglichte, die Akkus mit zu integrieren. Statt der 8 Nicad-Zellen kann ich auch 10 Mignon-, bzw. Microzellen (NiMh) einbauen. Das bringt ein bischen mehr Leistung. Den freien Platz, neben den Akkus, möchte ich für den Elektronic-Keyer nutzen. Ein loses Teil weniger beim portablen QRP-Betrieb macht die Sache noch leichter.

QRP-mini40 ge÷ffnet

Der Mini 40 ist ein Superhet mit Quarzfiltern. Das oben gezeigte Gerät verfügt über Anschlußbuchsen für ein 12 Volt Netzteil, sowie Buchsen für Kopfhörer und Taste (3,5mm Klinke) und eine BNC  Antennenbuchse. Die Frequenzabstimmung erfolgt mittels 10-Gang-Wendelpotentiometer mit entsprechender Anzeige-Drehknopf . Ein Mithörgenerator und ein Regelverstärker sorgen für hohen Betriebskomfort.

 

  Die technischen Daten:

 

Gewicht:

ca. 450 g

mit 8 Akkus

Größe:

120 x 70 x 50

 

Betriebsspannung:

10,8 - 15 Volt je nach Akku

Akku oder externes Netzteil

Stromaufnahme:

Senden: 400 mA

Empfang: 20 mA

Sendeleistung:

max. 2W

 

Frequenzbereich:

7.000 MHz -

7.035 MHz

Empfindlichkeit:

Bei 10 dB S/N

ca. 0,2 microV

Spiegelfrequenz

Unterdrückung

>80 dBm

ZF

Unterdrückung

68 dBm

Abstrahlung:

Nebenwellen

<-30 dBm

Regelumfang:

+/- 100 dB

 

Leistung:

NF- Ausgang:

0,5 W

Frequenzstabilität:

+/- 400 Hz /h

 

zurück